Parkett und Massivholzdielen

fussboden_haller_trier_bodenbelaege_parkettboden_conten_01

Parkett – der zeitlose Klassiker

Parkett ist ein klassischer und zeitloser Bodenbelag, der mit seiner natürlichen und wohnlichen Ausstrahlung jeden Einrichtungsstil positiv unterstreicht. Die Raumwirkung des Parkettbodens hängt neben der Wahl von Holzart und Farbe maßgeblich vom Parkettformat ab: von kleinen kurzen Hölzern über mittlere Stabformate und Langriemen, die vielfach als Schiffsboden-Parkett bekannt sind, bis hin zu sehr langen und breiten Dielen reicht hier die Auswahl.

Massivdielen und Landhausdielen

Dielenböden, auch Landhausdielen oder Massivholzdielen genannt, sind Holzfußböden aus besonders langen Elementen, bis hin zur Raumlänge. Wurden früher unter Dielen ausschließlich Vollholzdielen verstanden, sind diese heute auch als Mehrschichtdielen erhältlich – mehr dazu im Parkettwegweiser. Streng genommen sind auch Dielenböden den Parkettböden zuzuordnen, und alles, was Sie dort zu Oberflächen und Verlegung lesen können, gilt genau so für Dielenböden. Typisch für Dielenböden, vor allem in der Landhausdielen-Optik, ist die Fase, also eine leichte Abschrägung im Bereich der Fuge. Dielenböden sind jedoch auch ohne Fase erhältlich. Dielenböden gibt es in vielen aufregenden Oberflächen, Farben und Strukturen. Gern geben wir Ihnen in unseren Ausstellungsräumen in Trier einen Überblick über die Möglichkeiten der Bodengestaltung mit Holzdielen.
Jetzt Termin vereinbaren